Anzeige
Anzeige
Kolumne

Bayerns schönste Weihnachtsmärkte (Teil: 1)

Am Wochenende ist es endlich soweit, der würzige Duft von den Weihnachtsmärkten erfüllt die ganze Stadt. Wieder werden Millionen Menschen auf den Weihnachtsmärkten in ganz Deutschland unterwegs sein, um sich eine Portion Gelassenheit, einen Schluck Weihnachten und gemeinsame Fröhlichkeit zu gönnen. Viele Städte verbinden einen Lichtereinkauf mit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes und bescheren dem Einzelhandel einen ersten lukrativen Schub. Im folgenden Beitrag wollen wir Ihnen die schönsten Weihnachtsmärkte in Bayern vorstellen und Ihnen einige Tipps für das kommende Wochenende liefern.

Christkindlemarkt Nürnberg | © Bildagentur PantherMedia / hiro1775 Christkindlemarkt Nürnberg | © Bildagentur PantherMedia / hiro1775

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Bayern

Die meisten schätzen an einem Weihnachtsmarkt eine romantische Atmosphäre, eine weihnachtliche und liebevolle Dekoration sowie eine Vielzahl unterschiedlicher Lichter und Händler. Nicht zuletzt der Geschmack des Glühweins, der Lebkuchen und die Freundlichkeit der Mitarbeiter auf dem Weihnachtsmarkt entscheiden über die Gunst der Besucher. Auch in Bayern reihen sich sehenswerte Christkindlemärkte aneinander. Sie eröffnen allesamt am kommenden Wochenende.

Einige der Weihnachtsmärkte haben sogar schon seit Mitte der Woche ihre Pforten geöffnet. Selbstverständlich stellen wir mit diesem Beitrag keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir wollen Ihnen lediglich einige Impressionen liefern, wo Sie Ihren Glühwein und Ihre Plätzchen in diesem Jahr genießen können.

Christkindlemarkt in Nürnberg

Der Weihnachtsmarkt bzw. der Christkindlmarkt in Nürnberg zählt zu einem der ältesten und traditionsreichsten Märkte des bayrischen Bundeslandes. Bereits auf den ersten Blick dürften diese kleinen verspielten Holzbuden des „Städtleins aus Holz und Tuch“ wie eine eigene Stadt auf Sie wirken. Sie haben hier die Gelegenheit, handgearbeitete Dekorationselemente und Schmuck zu kaufen sowie süße Leckereien, die Ihren Gaumen verwöhnen.

Direkt am Freitag vor dem ersten Advent öffnet dieser Christkindlmarkt seine Pforten feierlich in der Frauenkirche. Da leuchten nicht nur die Kinderaugen. Auch zum Heiligen Abend hat der Markt geöffnet und erstrahlt im Glanz Tausender Lichter. Wie wäre es mit einem abschließenden Spaziergang noch vor der Beschwerung in der Familie? Nur Wenige vermuten, dass es diesen Weihnachtsmarkt seit mittlerweile über 400 Jahren gibt.

Nürnberg – die Weihnachtsstadt

Viele der Weihnachtsstände auf diesem Weihnachtsmarkt in Nürnberg haben Tradition und sich einen festen Platz im Herzen der Besucher gesichert. Da sind zum Beispiel die fernöstlichen Gerüche der weltberühmten Nürnberger Lebkuchen, die bereits über die Grenzen des Bundeslands hinaus von sich Reden machen. Lassen Sie sich eine Tasse dampfenden Glühwein schmecken und erwerben eine der selbst geblasenen Christbaumkugeln. Der Weihnachtsmarkt ist vom 24. November bis 24. Dezember geöffnet.

Öffnungszeiten von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Öffnungszeiten am Heiligen Abend von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Augsburger Christkindlesmarkt

Wie wäre es mit einem Besuch auf dem Augsburger Christkindlmarkt? Dieser Weihnachtsmarkt zählt zu einem der schönsten in ganz Deutschland und beeindruckt vor allen Dingen über die Renaissance Baukunst des Rathauses, das diesem Weihnachtsmarkt sein charakteristisches Gesicht gibt. Seit über 500 Jahren stehen auf dem Markt mehr als 150 Buden und bieten das traditionelle Kunsthandwerk der Region an. Werfen Sie auch einen Blick in den goldenen Saal des Rathauses oder in den Perlachturm. Das Highlight des Weihnachtsmarktes ist die 8 m hohe Weihnachtspyramide, die vom 23. November bis zum 24. Dezember Runde um Runde dreht.

Öffnungszeiten: von Montag bis Mittwoch von jeweils 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr, von Donnerstag bis Samstag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr und an den Sonntagen von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Christkindlesmarkt in Regensburg

Unser dritter Weihnachtsmarkt in der Reihe der schönsten Weihnachtsmärkte von Bayern ist der Christkindlmarkt von Regensburg. Sie besuchen diesen Markt am Neupfarrplatz direkt im Zentrum von Regensburg. Die erste Erwähnung des Weihnachtsmarktes lässt sich bereits um 1791 finden. Ihnen steht der Sinn nach einem traditionellen, bayerischen Weihnachtsmarkt? Dann sind Sie hier genau richtig. Dieser Weihnachtsmarkt öffnet am 28. November bis zum 23. Dezember jeden Tag von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Von Donnerstag bis Samstag ist der Weihnachtsmarkt sogar bis 21:00 Uhr geöffnet. Genießen Sie den Glühwein, die aromatischen Zimtsterne und die gerösteten Maroni – der weihnachtliche Duft zieht durch die gesamte Stadt.

Fazit & Ausblick

Selbstverständlich werden wir es nicht nur bei diesen drei Weihnachtsmärkten belasse, sondern uns im nächsten Teil unseres Beitrags den nächsten vier beeindruckenden und klassischen Weihnachtsmärkte in Bayern widmen. Wir wünschen Ihnen vorab einen besinnlichen, ersten Advent.

Links zur weiterführenden Information

http://www.regensburg.de/christkindlmarkt
http://www.augsburgerchristkindlesmarkt.com/
http://www.christkindlesmarkt.de/