Kolumne

Bayern in der Welt

Bayern in der Welt zu Hause Bayern in der Welt zu Hause
Bayern in der Welt zu Hause

Bayern in der Welt zu Hause

Das Bundesland Bayern hinterlässt überall seine Spuren. Nicht nur in Deutschland kennt beispielsweise jeder das bekannte und beliebte Oktoberfest, die vielen Volksfeste und natürlich auch die vielen Schlösser, die sich von Hof bis Neuschwanstein ziehen.

Bayern hat sich mittlerweile in der ganzen Welt verbreitet. Beginnen wir mit Großbritannien. Hier gibt es jährlich in vielen großen Städten den German Christmasmarket.

Dieser Weihnachtsmarkt ist in erster Linie ein traditioneller bayerischer Weihnachtsmarkt. Es werden aber nicht nur Dinge aus dem schönen Deutschland, sondern überwiegend auch Produkte aus Bayern selbst verkauft. So bietet die Imbissbude in Schottland Weißwürste, Brezeln und natürlich auch das leckere bayrische Bier an. Bayern ist immerhin die bekannteste Hopfengegend, nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Dieser edle Tropfen wird daher in die ganze Welt exportiert und hier auf den Weihnachtsmärkten in Großbritannien findet man ihn wieder. Die größten Weihnachtsmärkte sind übrigens in London, Birmingham und Edinburgh. Doch auch kleinere Städte, wie Glasgow und Liverpool ziehen mittlerweile nach.

Brüstecheck auf der Wiesn / Oktoberfest 2010

Bayern in Bulgarien

Neben den Weihnachtsmärkten in England und Schottland, gibt es das Bayern mittlerweile auch in Bulgarien in den Strandbädern. Auch hier in Discos kann man natürlich deutsches Bier trinken, kann aber auch Snacks aus Bayern essen.

Neben Weißwürsten und Brezeln, die mittlerweile auf der ganzen Welt angeboten werden, kann man hier auch typische Speisen, wie den Kaiserschmarrn bekommen. Auch am Goldstrand kann man solche Locations besuchen. Auf Mallorca hingegen kann man vor allem am Ballermann das Bayern Live bewundern.

Genau wie in Bulgarien gibt es auf der Baleareninsel im Mittelmeer richtige bayerische Discotheken. Viele Deutsche sind hierher und auch nach Bulgarien gefahren, doch in den letzten Jahren mischten sich immer mehr Asiaten und Amerikaner unter das Publikum. Die Musik ist dennoch bayerisch und nicht selten hört man das Lied „In München steht ein Hofbräuhaus“ und andere Klassiker in den Locations.

Zum Schneider – Oktoberfest 2011 – New York – #tomwostein

Sportschau live

Nicht nur im Reisefeeling ist Bayern eine Nummer 1 auf dem Weltmarkt. Schauen wir uns doch einmal den Sport näher an. In der Fußball Bundesliga ist Bayern seit Jahren in der Championsleague.

Hier spielt der Verein gegen Größen, wie FC Barcelona, Real Madrid und Arsenal London. Selbst zur Weltmeisterschaft alle vier Jahre kann man die meisten Bayernspieler in der Nationalmannschaft wiederfinden. Fußball zählt als Weltsport Nummer 1, und da die Bayern überwiegend auch gegen andere Vereine Europas und der Welt spielen, kennt den Verein auch jeder.

Es gibt sehr viel Werbung mit Schals, Mützen und T-Shirts. Jeder möchte die hervorragenden Bayern in ihrer riesigen Arena spielen sehen und zu Heimspielen gegen die großen in Europa kommen viele Ausländer in die Allianzarena und fiebern für ihren Verein. Immer wieder zeigt der Verein sein Können und beweist seine Treue zum Sieg. Abgesehen vom Fußball, konnten auch andere schöne Bräuche und Gewohnheiten in die Welt ziehen. Schunkeln zum Beispiel kommt aus Bayern. In Bayern wird auch gejodelt. Diese Art Musik zu machen, kann man mittlerweile auf der gesamten Welt wiederfinden. Vom Dirndl ganz zu schweigen. Ja – man kann wohl sagen, dass Bayern in der Welt zu Hause ist, oder?

Donaumusikanten USA Oktoberfest 09 Mt. Angel Oregon, Mount Angel

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Arne Trautmann

Kommentar hinterlassen