Kolumne

Bayern am 9. September

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 09. September im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1312 – In Landshut stirb Otto III. von Bayern im Alter von 51 Jahren. Er war von 1290 bis zu seinem Tod Herzog von Niederbayern.

Markus Wasmeier – Foto: WolfgangS

1583 – In Würzburg wird die älteste Uni Bayerns, die Julius-Maximilians-Universität, gegründet.

1930 – Der SPD-Politiker Willy Prölß wird in Nürnberg geboren. Er war von 1972 bis 1996 Bürgermeister der Frankenmetropole.

1963 – In Schliersee in Oberbayern wird der Skirennläufer Markus Wasmeier geboren. Unter seinen Erfolgen sind die Weltmeisterschaft 1985 und der Olympiasieg 1994 zu finden.

1966 – Der Rennrodler Georg Hackl wird in Berchtsgaden geboren. Seine größten Erfolge waren die Gewinne von drei Gold- und zwei Silbermedaillen bei Olympischen Spielen, die er in Folge holte.

1980 – Der Fußballer Steffen Hofmann kommt in Würzburg zur Welt. Er spielte von 1993 bis 1996 beim Würzburger FV und von 1996 bis 2002 beim FC Bayern München, vorwiegend bei den Amateuren.

1994 – Die in Wasserburg am Inn geborene Schauspielerin Käthe Braun stirbt 80-jährig. Sie spielte unter anderem Rollen in „Lausbubengeschichten“ „Das Kriminalmuseum“ und „Ludwig auf Freiersfüßen“.

1 Kommentar zu Bayern am 9. September

  1. Elke Höfer // 19. Dezember 2011 um 19:40 //

    1912 : Heinrich Johann Welker wurde in Ingolstadt geboren.
    Er war ein bedeutender Physiker. Seine bahnbrechendste Entdeckung waren III-V-Verbindungen und die Voraussage von deren Halbleitereigenschaften.
    So wurde er zum Wegbereiter für Mikrowellen-Halbleiterbauelemente sowie LED und Laserdioden.
    Welker starb 1981 in Erlangen.

Kommentar hinterlassen