Kolumne

Bayern am 9. Juni

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 09. Juni im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1964 – In Reit im Winkl wird Thomas Klauser geboren. Er entwickelte sich in den 1980er Jahren zum erfolgreichsten westdeutschen Skispringer und wurde sechsmal Deutscher Meister.

Der Eröffnungsspiel der WM 2006 fand in der Allianz Arena statt – Foto: Lapunkd, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcode

1973 – Zum vierten Mal wird der FC Bayern München deutscher Fußballmeister. Die Münchner belegen mit elf Punkten Vorsprung vor dem 1. FC Köln den ersten Platz.

1984 – Der Eishockeyspieler Roland Mayr wird in Augsburg geboren. Er spielte von 2004 bis 2008 bei den Ausgburger Panthern und von 2008 bis 2010 bei den Nürnberg Ice Tigers.

2005 – Die in München geborene Schauspielerin Julia Palmer-Stoll stirbt im Alter von 21 Jahren bei einem Autounfall. Sie wurde durch ihre Rollen in „Der Bulle von Tölz“ und „Marienhof“ bekannt.

2006 – Mit dem Eröffnungsspiel Deutschland gegen Costa Rica beginnt in München die Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Deutschland gewann das Spiel mit 4:2 und wurde am Ende Dritter.

Kommentar hinterlassen