Kolumne

Bayern am 7. Mai

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 7. Mai im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1525 – Die Stadt Würzburg wird im Zuge des Deutschen Bauernkriegs von Götz von Berlichingen eingenommen.

Generaloberst Alfred Jodl – Foto: Bundesarchiv, Bild 146-1971-033-01 / CC-BY-SA

1855 - Der Bauingenieur Oskar von Miller wird in München geboren. Er war unter anderem der Begründer des Deutschen Museums. Von Miller starb 1934 in seiner Heimatstadt.

1908 - In Nürnberg wird der Unternehmer Max Grundig geboren. Er gründete in Fürth die Grundig AG und zählt zu den bedeutenden Wirtschaftspionieren in Deutschland. Grundig starb 1989, das Unternehmen löste sich 2003 auf.

1914 – In Schweinfurt erblickt der Fußballer Andreas Kupfer das Licht der Welt. Er absolvierte insgesamt 44 Länderspiele. Kupfer starb 2001 in seiner Heimatstadt.

1925 – Das Deutsche Museum in München wird eröffnet.

1945 – Der in Würzburg geborene Generaloberst Alfred Jodl unterzeichnet in Reims die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht.

1945 – Der in Rosenheim geborene Reichsmarschall Hermann Göring wird in Salzburg gefangen genommen.

1957 – Die Fernsehmoderatorin Ramona Leiß wird in München in geboren. Sie moderierte unter anderem die Knoff-Hoff-Show und den ZDF-Fernsehgarten.

1994 – Der FC Bayern München gewinnt zum 13. Mal die Deutsche Fußballmeisterschaft. Die Bayern werden mit einem Punkt Vorsprung vor dem 1. FC Kaiserslautern Meister.

2011 – Der als Playboy bekanntgewordene Sportler, Dokumentarfilmer und Kunstsammler, Gunter Sachs, stirbt im Alter von 78 Jahren. Sachs wurde im unterfränkischen Mainberg geboren.

 

1 Kommentar zu Bayern am 7. Mai

  1. Johannes Silberhorn // 21. Januar 2012 um 10:16 //

    Gerhard Polt hat am 7. Mai 1942 in München das Licht der Welt erblickt!
    Er ist Kabarettist, Autor, Fernseh- und Filmschauspieler.

    Preise hat er eigentlich schon so gut wie alles abgeräumt, was es so an Preisen gibt ;-) (2007 Großer Karl-Valentin-Preis, 1984 Deutschen Filmpreis, 2010 Bayerischer Kabarettpreis (Ehrenpreis), uvm)

    Und wenn ich auch mal persönlich werden darf – er ist einer der besten Kabarettisten die wir hier in Bayern haben!

Kommentar hinterlassen