Kolumne

Bayern am 4. Juni

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 04. Juni im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1831 – Der in Coburg geborene Prinz Leopold von Sachsen-Coburg und Gotha wird zum ersten König der Belgier gewählt.

Prinz Leopold

1882 – In München erblickt der Komiker Karl Valentin das Licht der Welt. Er trat vor allem zusammen mit seiner langjährigen Partnerin Liesl Karlstadt auf. Valentin starb 1948 in Planegg.

1958 – Der Schauspieler Andreas Giebel wird in München geboren. Man kennt ihn aus zahlreichen Filmen und Serien wie „Tatort“, „Die Perlmutterfarbe“ und „Die göttliche Sophie“. Er ist auch als Kabarettist tätig.

1966 – Der FC Bayern München gewinnt zum zweiten Mal den DFB-Pokal. Die Bayern setzten sich im Finale gegen den Meidericher SV (heute MSV Duisburg) mit 4:2 durch.

Kommentar hinterlassen