Kolumne

Bayern am 30. Juni

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 30. Juni im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1139Otto I. von Bamberg stirbt im Alter von 79 Jahren. Er war Bischof von Bamberg und wurde 1189 heiliggesprochen.

Paul Hartmann

1810 – Das besetzte Fürstentum Bayreuth wird für 15 Millionen Franc von Frankreich an das Königreich Bayern übergeben.

1920 – Die in Glonn in Oberbayern geborene Schriftstellerin Lena Christ stirbt in München. Von ihr stammt unter anderem „Die Rumplhanni“.

1934 – Der in Weißenburg geborene Gustav von Kahr stirbt im KZ in Dachau. Er war von 1920 bis 1921 und von 1923 bis 1924 Bayerischer Ministerpräsident und Außenminister.

1937 – Der CSU-Politiker Ludwig Scholz wird geboren. Er war von 1996 bis 2002 Oberbürgermeister von Nürnberg. Scholz starb 2005 im Alter von 67 Jahren.

1977 – Der in Fürth geborene Schauspieler Paul Hartmann stirbt im Alter von 88 Jahren in München. Er war in zahlreichen Filmen zu sehen, darunter in „Mazurka“, „Die Buddenbrooks“ und „Rosen für den Staatsanwalt“.

Kommentar hinterlassen