Kolumne

Bayern am 28. Februar

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 28. Februar im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1485 Niclas von Abensberg stirbt im Alter von 44 Jahren in Freising. Er war der letzte Nachkomme des bayerischen Adelsgeschlechts derer von Abensberg, die vier Jahrhunderte lang existierten. Mit ihm starb das Geschlecht aus.

Joseph Ludwig Graf von Armansperg

1787 – In Kötzting wird Joseph Ludwig Graf von Armansperg geboren. Er war unter anderem Finanz- und Innenminister, förderte den Deutschen Zollverein und gründete die bis heute ältestes Studentenverbindung, die Corps Bavaria München.

1810 – Das Königreich Bayern übergibt den damals noch zu Bayern gehörenden südlichen Teil Tirols an das Königreich Italien. Dies wurde im Vertrag von Paris festgelegt. Dafür erhielt König Maximilian I. das Fürstentum Regensburg, das Markgraftum Bayreuth, das Innviertel, 50 % vom Hausruckviertel und Gebiete rund um Berchtesgaden und Salzburg.

1933 – Der in Augsburg geborene Bertold Brecht geht nach Prag ins Exil.

1944 – Im niederbayerischen Metten wird der Fußballtorwart Sepp Maier geboren. Er spielte in seiner aktiven Profi-Fußballkarriere ausschließlich für den FC Bayern München, und das 17 Jahre lang (die Jugend nicht mitgerechnet). Heute ist er immer noch beim FCB als Torwarttrainer.

1991 – In Unterföhring startet der Sendebetrieb von Premiere. Damit hatte Deutschland sein erstes Bezahlfernsehen.

2 Kommentare zu Bayern am 28. Februar

  1. Elke Höfer // 1. Dezember 2011 um 12:18 //

    1982 : Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Joseph Ratzinger, wird zum Präfekten der Glaubenskongregation der katholischen Kirche in den Vatikan berufen.

  2. 1965 – Monika Wagner – sie ist eine Curling-Spielerin und in der Nationalmannschaft Sie wurde am 28. Februar 1965 in Garmisch-Partenkirchen geboren

Kommentar hinterlassen