Kolumne

Bayern am 25. Juli

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 25. Juli im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1336Albrecht I. von Bayern, Herzog von Bayern-Straubing, wird in München geboren.

Elisabeth Gabriele Herzogin in Bayern

1876 – In Possenhofen am Starnberger See wird Elisabeth Gabriele Valérie Marie Herzogin in Bayern geboren. Sie war durch Heirat Königin von Belgien. Elisabeth starb 1965.

1886 – Bei den Bayreuther  Festspielen wird die Wagner-Oper „Tristan und Isolde“ uraufgeführt.

1907 – In Bamberg kommt der Komponist Karl Höller zur Welt. Er schuf zahlreiche Orchesterwerke, Kammermusik, Klavierwerke, Orgelwerke und Vokalwerke. Höller starb 1987 im oberbayerischen Hausham.

1985 – In seiner Heimatstadt München stirbt der Schauspieler Adolf Ziegler. Man kennt ihn beispielsweise aus „Königlich Bayerisches Amtsgericht“ und „Tatort“. Ziegler wurde 86 Jahre alt.

1986 – Das Fotomodell Barbara Meier wird im oberpfälzischen Amberg geboren. Sie gewann 2007 die Castingshow „Germany´s Next Topmodel“

1991 – In diesem Jahr wird der 25. Juli als Eröffnungsdatum der Bayreuther Festspiele festgelegt.

2000 – Der in Neu-Ulm in Schwaben geborene Fußballspieler und Trainer Rudi Faßnacht kommt beim Absturz der Concorde bei Paris ums Leben. Faßnacht wurde 65 Jahre alt.

2 Kommentare zu Bayern am 25. Juli

  1. Elke Höfer // 23. Oktober 2011 um 19:20 //

    1969 : Der Naturpark Altmühltal wurde in Pappenheim vom Verein „Naturpark Altmühltal (Südliche Frankenalb)“ ins Leben gerufen. Er mit einer Fläche von 3000 Quadratkilometern der drittgrößte Naturpark Deutschlands.

  2. Elke Höfer // 17. Februar 2012 um 17:14 //

    1868 : Die Wallfahrtskapelle St. Bartholomä, am Westufer des Königssees wurde geweiht, nachdem sie König Ludwig II. restaurieren ließ.

Kommentar hinterlassen