Anzeige
Anzeige
Kolumne

Bayern am 20. März

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 20. März im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1525 – Im Zuge des Deutschen Bauernkrieges werden in Memmingen die “Zwölf Artikel” verfasst. Dabei handelt es sich um Forderungen, die die Bauern gegenüber dem Schwäbischen Bund formulierten. Die “Zwölf Artikel” gelten heute als erste Niederschrift von Freiheits- und Menschenrechten.

König Ludwig I.

1848Ludwig I. dankt als König von Bayern ab und übergibt das Amt seinem Sohn Maximilan II. Grund war die Märzrevolotion, die auch als Deutsche Revolution von 1848/49 in die Geschichte einging.

1978 – In Augsburg wird die Schauspielerin Susanne Berckhemer geboren. Sie wurde durch Rollen im “Tatort”, in der Serie “SOKO Leipzig” und vor allem durch die Telenovela “Wege zum Glück” bekannt.

1 Kommentar zu Bayern am 20. März

  1. Elke Höfer // 10. Dezember 2011 um 09:12 //

    1944 : Erwin Neher wird in Landsberg am Lech, Bayern geboren.

    Er ist Biophysiker und Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin wegen bahnbrechenden Entdeckungen zur Funktion von einzelnen Ionenkanälen in Zellen.

Kommentar hinterlassen