Kolumne

Bayern am 20. Mai

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 20. Mai im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1860 – In München wird der Chemiker Eduard Buchner geboren. Er erhielt 1907 für die zellfreie Gärung den Chemie-Nobelpreis.

Levi Strauss

1873 – Der in Buttenheim bei Bamberg geborene Levi Strauss lässt ich die Jeans patentieren.

1942 – Im Alter von 74 Jahren stirbt der Politiker Otto Ritter von Dandl. Er war 1917 und 1918 Vorsitzender des Ministerrats und bayerischer Außenminister.

1948 – Der Sportreporter und Moderator Gerd Rubenbauer wird in München geboren.

1949 – Der Bayerische Landtag lehnt als einziges Länderparlament das ausgearbeitete Grundgesetz ab. Da für das Grundgesetz jedoch zwei Drittel der Bundesländer stimmten, wurde das Gesetz auch im Freistaat gültig.

2000 – Zum 16. Mal gewinnt der FC Bayern München die Deutsche Fußballmeisterschaft. Die Münchner wurden nur durch das bessere Torverhältnis mit sieben Toren Vorsprung Meister vor Bayern Leverkusen.

 

1 Kommentar zu Bayern am 20. Mai

  1. Johannes Silberhorn // 17. Januar 2012 um 19:01 //

    Anja Huber, geboren am 20. Mai 1983 in Berchtesgaden. Sie ist eine Skeletonpilotin, die für RC Berchtesgaden startet. Sie wurde bereits 4x Europameisterin

Kommentar hinterlassen