Kolumne

Bayern am 19. Dezember

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 19. Dezember im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1915 – Der in Marktbreit in Unterfranken geborene Psychiater und Neupathologe Alois Alzheimer stirbt im Alter von 51 Jahren. Er war durch seine Forschungen der Entdecker der Altersdemenz, der nach ihm beannten Alzheimerschen Krankheit.

Alois Alzheimer

1932 – Der Schlagersänger Rainer Bertram wird in Dachau geboren. Er veröffentlichte zahlreiche Schlager, darunter „Kalinka“ und „Gib mein Herz mir wieder“. Auch als Darsteller und Regisseur war er unterwegs. Bertram starb 2004 in München.

1967 – Im oberbayerischen Gräfelfing wird der Schauspieler Michael Wolf geboren. Er spielte in zahlreichen TV-Serien mit und war neben Michael Bully Herbig Produzent von „Der Schuh des Manitu“.

6 Kommentare zu Bayern am 19. Dezember

  1. Elke Höfer // 19. Dezember 2011 um 08:12 //

    1979 : Nikolai Bury wurde in München geboren.
    Er ist Schauspieler und gab sein Filmdebüt im Alter von elf Jahren im Jahr 1990, in Folge 230 „Medizinmänner“ von „Tatort“ an der Seite von Götz George. Er spielte von 1990 bis 2006 als Peter Rombach (geboren Bellinghaus) in der von ZDF und ORF produzierten Familienserie „Forsthaus Falkenau“.

  2. Elke Höfer // 19. Dezember 2011 um 08:35 //

    1956 : In München wird der österreichische Spielfilm „Sissi, die junge Kaiserin” mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm in den Hauptrollen uraufgeführt.

  3. Elke Höfer // 19. Dezember 2011 um 08:39 //

    2005 : München: Der vermutlich letzte NS-Kriegsverbrecher-Prozess in Deutschland endet mit einem Freispruch: Das Münchner Schwurgericht hielt es nicht für erwiesen, dass der heute 88-jährige Ladislav Niznansky Anfang 1945 in der Slowakei an Massakern beteiligt war.

  4. Klara Kirsch // 20. Dezember 2011 um 18:12 //

    1901 wurde Rudolf Hell in Eggmühl geboren.
    Er war ein Ingenieur u. Erfinder, Wegbereiter des digitalen Drucks
    Er starb am 11. März 2002 in Kiel

  5. Klara Kirsch // 20. Dezember 2011 um 18:18 //

    1922 wurde Walter Höllerer in Sulzbach-Rosenberg geboren.
    Er war Schriftsteller, Literaturkritiker und Literaturwissenschaftler.
    (Die Elephantenuhr, Oberpfälzische Weltei-Erkundungen, …)

    Er starb am 21. Mai 2003 in Berlin

  6. Klara Kirsch // 20. Dezember 2011 um 18:21 //

    1738 wurde Christian Wink eig. Johann Christian Thomas Winck in Eichstätt geboren.
    Er war ein Maler und Radierer des späten Rokoko, der als Münchner Hofmaler seine Werke auch mit „Bayrischer Hofmaler“ („aulae Bojcae Pictor“) signierte.
    Gestorben ist er am 6. Februar 1797 in München

Kommentar hinterlassen