Kolumne

Bayern am 18. Dezember

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 18. Dezember im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1692 – Der Hauptvertreter des älteren deutschen Kameralismus, der Staatsmann Veit Ludwig von Seckendorff, geboren in Herzogenaurach, stirbt im Alter von 56 Jahren.

Der Arco-Palais in München – Foto: Rufus46

1911 – Nachdem die „Neue Künstlervereinigung München“ (N.K.V.M.) auseinanderbrach, wurde deren letzte Ausstellung zeitgleich mit der ersten des „Blauen Reiters“ im Arco Palais in München veröffentlicht.

1931 – In München wird Helmut Steinberger geboren. Er war von 1975 bis 1987 Richter am Bundesverfassungsgericht und ist aktuell Vizepräsident des Schiedsgerichtshof der OSZE.

2 Kommentare zu Bayern am 18. Dezember

  1. Elke Höfer // 18. Dezember 2011 um 09:35 //

    1574 : Maria Anna von Bayern wird in München geboren.
    Sie war Prinzessin von Bayern und durch Heirat Erzherzogin von Österreich.

  2. Klara Kirsch // 18. Dezember 2011 um 20:31 //

    1977 wurde Claudia Gesell eig. Claudia Andrea Barbara Gesell in Tirschenreuth geboren.
    Sie war eine Leicht-Athletin – sie hat sich auf die 800m spazialisiert

    Fünfmal wurde sie im Freien (1998–2000, 2002, 2003) und einmal in der Halle (2005) Deutsche Meisterin über 800 m.

    2007 hat sie ihre Karriere beendet.

Kommentar hinterlassen