Kolumne

Bayern am 17. Oktober

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 17. Oktober im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1563 – In der Reichsgrafschaft Ortenburg im heutigen Niederbayern, wird die Reformation eingeführt.

Prinzessin Therese, die Namensgeberin der Theresienwiese

1810 – Zum Abschluss der Hochzeitsfeierlichkeiten zwischen Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese findet auf der Theresienwiese ein Volksfest statt. Daraus entsteht das Oktoberfest.

1874Ludwig Siebert, NSDAP-Politiker und von 1933 bis 1942 Bayerischer Ministerpräsident, wird geboren.

1944 – In Mallersdorf in Niederbayern wird der Schauspieler Werner Asam geboren. Man kennt ihn aus dem TV-Film „Berlin Alexanderplatz“ und aus diversen Serien, darunter „Forsthaus Falkenau“ und auch „Der Bulle von Tölz“.

2005 – Großbrand in Nürnberg. Ein Lokschuppen des  Verkehrsmuseums mit zahlreichen historischen Lokomotiven wird zerstört.

3 Kommentare zu Bayern am 17. Oktober

  1. Elke Höfer // 17. Oktober 2011 um 08:08 //

    1870 : Adelgunde Prinzessin von Bayern wird in Lindau am Bodensee geboren.

  2. Elke Höfer // 17. Oktober 2011 um 08:22 //

    Seit dem 17. Oktober 1939 gilt die bayerische Verordnung über die zeitliche Beschränkung des Ausschanks von Branntwein und des Kleinhandels mit Trinkbranntwein.

  3. Elke Höfer // 17. Oktober 2011 um 08:33 //

    1996: Der Donauausbau zwischen Straubing und Vilshofen in zwei Schritten wurde vom Bund und Freistaat Bayern beschlossen.

Kommentar hinterlassen