Kolumne

Bayern am 14. Dezember

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 14. Dezember im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1705Wiguläus von Kreittmayr wird in München geboren. Er war von 1758 bis zu seinem Tode 1790 Geheimer Ratskanzler, was dem heutigen Ministerpräsidenten gleichkommt.

Adam Stegerwald

1811 – Im mittelfränkischen Neustadt an der Aisch wird Maximilian Ritter von Wächter geboren. Er war von 1854 bis 1867 Erster Bürgermeister der Stadt Nürnberg.

1874 – Im unterfränkischen Greußenheim bei Würzburg wird der Politiker Adam Stegerwald geboren. Er war Mitbegründer der CSU und der christlichen Gewerkschaften in Deutschland. Stegerwald starb 1945.

1907 – In Fürth in Mittelfranken wird der Fußballspieler Georg Frank geboren. Er spielte ab 1926 bei der SpVgg Fürth und gewann 1929 die Deutsche Meisterschaft. 1944 wurde er an der Ostfront erschossen.

1946 – Die Hörfunkmoderatorin des Bayerischen Rundfunks, Julia Edenhofer, erblickt in München das Licht der Welt. Sie moderierte vor allem in den 1970er und 1980er Jahren bei Bayern 2 und Bayern 3, unter anderem an der Seite von Thomas Gottschalk.

1954 – Der SPD-Politiker Wilhelm Hoegner wird zum zweiten Mal Bayerischer Ministerpräsident. Er hat das Amt bis 1957 inne. Er kann jedoch nur durch eine Viererkoalition, bestehend aus SPD, BP, FDP und GB/BHE regieren.

1954 – In Tegernsee in Oberbayern wird die Schauspielerin Eva Mattes geboren. Man kennt sie aus Filmen wie „Schlafes Bruder“, „Das Sams“ und „Lippels Traum“.

1976 – Die Oetker-Entführung beginnt. Dabei wird der Student und Sohn des Fabrikanten Rudolf-August Oetker, Richard Oetker, von Dieter Zlof in Freising bei München entführt.

1956 – In Augsburg wird der Handballspieler Erhard Wunderlich geboren. Er spielte in seiner aktiven Zeit unter anderem für den FC Augsburg und den TSV Milbertshofen. In der Nationalmannschaft kam er 140 Mal zum Einsatz.

1979 – Die Doppelmörderin Vera Brühne, die 1960 den Münchener Arzt Otto Praun ermordet hatte und zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde, wird durch den Bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß begnadigt.

1990Johannes Prinz von Thurn und Taxis stirbt in  München. Er war das 11. Oberhaupt der Familie von Thurn und Taxis. Der in Regensburg geborene Prinz heiratete 1980 Gloria von Thurn und Taxis.

2 Kommentare zu Bayern am 14. Dezember

  1. Elke Höfer // 14. Dezember 2011 um 08:02 //

    1962: Der Schatz im Silbersee wird im Mathäser-Filmpalast in München uraufgeführt. Pierre Brice spielt darin erstmals den Winnetou, Lex Barker den Old Shatterhand, die Filmmusik von Martin Böttcher, insbesondere die Old-Shatterhand-Melodie, wird richtungsweisend für spätere Karl-May-Filme.

  2. Elke Höfer // 14. Dezember 2011 um 08:36 //

    1945 : In München erscheint die erste jüdische Wochenzeitung „Unser Weg”.

Kommentar hinterlassen