Kolumne

Bayern am 13. Oktober

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 13. Oktober im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

807Simpert, von 778 bis zu seinem Tod Bischof von Augsburg, stirbt.

Maximilian I. Joseph stirbt

1825 – Nach dem Tod Maximilians I. Joseph wird sein Sohn Ludwig I. neuer bayerischer König.

1830 – Eröffnung der Glyptothek in München findet statt.

1945 – Gründungsdatum der Christlich Sozialen Union, kurz CSU. Gründungsort ist nicht etwa München, sondern Würzburg.

2006 – Die Ludwig-Maximilians-Universität München und die TU München werden im Rahmen der Exzellenzinitiative als erste deutsche Eliteunis ausgezeichnet.

3 Kommentare zu Bayern am 13. Oktober

  1. Elke Höfer // 13. Oktober 2011 um 07:56 //

    Am 13. Oktober 1946 gründeten 13 Instrumentenbauer in Waldkraiburg die „Produktivgenossenschaft der Graslitzer Musikinstrumentenerzeuger eGmbH“ (Heute die Miraphone e.G., sie ist weltweit führender Hersteller von hochwertigen Metallblasinstrumenten.)

  2. Klara Kirsch // 13. Oktober 2011 um 17:55 //

    1963: Im bayerisch-schwäbischen Bobingen findet der erste Volkslauf in Deutschland statt. 1.654 Teilnehmer sind sportlich im Naturpark Augsburg – Westliche Wälder unterwegs.

  3. 1792 : Mit dem Kunstverein Nürnberg wird der erste Kunstverein Deutschlands gegründet.

Kommentar hinterlassen