Kolumne

Bayern am 12. Februar

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 12. Februar im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

881König Karl III., oder auch Karl der Dicke genannt, geboren 839, gestorben 888, wird vom Papst zum römisch-deutschen Kaiser gekrönt. Er war von 976 bis 887 zudem ostfränkischer König und von 882 bis 887 Herzog von Bayern.

Karl Albrecht von Bayern, auch Karl VII.

1705 Johann Elias Bach, Kompinist aus der bekannten Künstlerfamilie Bach, aus der auch Johann Sebastian Bach entstammte – er war dessen Cousin – wird in Schweinfurt geboren.

1742 – Der in Brüssel geborene Karl Albrecht von Bayern war von 1741 bis 1742 Herzog und Kurfürst von Bayern und wurde am 12.2.1742 zum römisch-deutschen Kaiser gekrönt. Er nannte sich ab dann Karl VII. Drei Jahre später starb er in München.

1885 – In Fleinhausen bei Augsburg wird Julius Streicher geboren. Er war Politiker im Regime Adolf Hitlers und Gründer und Herausgeber der antisemitischen Zeitschrift „Der Stürmer“, die in Nürnberg erstellt wurde. Steicher wurde bei den Nürnberger Prozessen zum Tode verurteilt. Er wurde am 16.10.1946 hingerichtet.

1922 – Der Schauspieler Gustl Bayrhammer wird in München geboren. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Bayerischen Verdienstorden, den Bayerischen Filmpreis und den Bambi. Aus dem Fernsehen kennt man ihn u.a. aus Filmen wie „Der Brandner Kasper“, „Monaco Franze“, „Weißblaue Geschichten“ und auch aus dem „Komödienstadl“. Seine Paraderolle aber war der Meister Eder in „Pumuckl“. Bayrhammer starb 1993 an einem Herzinfarkt.

1938 – Bei einem Treffen zwischen Adolf Hitler und dem österreichischen Kanzler Kurt Schuschnigg auf dem Obersalzberg in Berchtesgaden wird Österreich durch das Berchtesgadener Abkommen an das Deutsche Reich angegliedert.

2011 – Der ehemalige Präsident der Spielvereinigung Fürth, Edgar Burkart, stirbt im Alter von 66 Jahren.

1 Kommentar zu Bayern am 12. Februar

  1. Elke Höfer // 28. November 2011 um 20:46 //

    1968 : Im Münchner Theater am Gärtnerplatz wird die Oper „Der widerspenstige Heilige” des 66jährigen deutschen Komponisten Mark Lothar in der Inszenierung von Kurt Pscherer uraufgeführt.

Kommentar hinterlassen