Kolumne

Bayern am 11. Juni

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 11. Juni im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1653 – In Mittenwald kommt Matthias Klotz zur Welt. Er gilt als Begründer des Geigenbaus in der oberbayerischen Stadt.

Richard Strauss

1842 – In Berndorf in Oberfranken wird der Gründer der Linde AG, Carl von Linde, geboren. Er war außerdem Ingenieur und Erfinder. Linde starb 1934 in München.

1864 – Der Komponist Richard Strauss wird in München geboren. Unter seinen zahlreichen Werken befinden sich auch die Opern „Salome“, „Elektra“ und „Der Rosenkavalier“. Strauss starb 1949 in Garmisch-Partenkirchen.

1984 – Der Synchronsprecher Clemens Ostermann wird in München geboren. Er war unter anderem die deutsche Stimme von Drake Parker in „Drake & Josh“ und von Randy in „Hör mal, wer da hämmert“. Ostermann starb 2007 an einer Lungenembolie.

Kommentar hinterlassen