Kolumne

Bayern am 11. Juli

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 11. Juli im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1662Maximilian II. Emanuel wird in München geboren. Erwar von 1679 bis 1706 und von 1714 bis 1726 Herzog von Oberbayern, Niederbayern und der Oberpfalz, außerdem Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

Maximilian II. Emanuel

1836 – Die erste deutsche Eisenbahn, die Bayerische Ludwigsbahn, die 1835 eröffnet wurde, befördert zum ersten Mal Frachtgut. Dabei handelte es sich um zwei Fässer Bier.

1944 – Der Schauspieler Edwin Noël wird in Würzburg geboren. Er war Mitglied der Münchner Kammerspiele. Seine Tochter Muriel Baumeister wurde ebenfalls Schauspielerin. Noël starb 2004 durch Suizid.

1984 – Der Fußballer Martin Lanig wird in Bad Mergentheim in Unterfranken geboren. Er spielte unter anderem für den 1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth.

Kommentar hinterlassen