Kolumne

Bayern am 1. September

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 01. September im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1403Ludwig VII., auch der Bucklige genannt, wird geboren. Er war von 1438 bis zu seinem Tod im Jahr 1445 Herzog von Bayern-Ingolstadt.

Johann Pachelbel

1653 – Der Komponist zahlreicher Orgelwerke, Johann Pachelbel, wird in Nürnberg getauft. Ob die Taufe auf den Tag der Geburt fiel, ist nicht mehr zu klären. Er gehörte zu den wichtigsten Komponisten der süddeutschen Orgeltradition. Pachelbel starb im Alter von 52 Jahren.

1866 – Der Deutsche Krieg wird durch den Friedensvertrag von Preußen beendet. Hierbei hat das Königreich Bayern um die Vorherrschaft in Deutschland gekämpft. Der Friedensvertrag wird vom Bayerischen Landtag anerkannt.

1891Wilhelm Ritter von Thoma, General der Panzertruppe im Zweiten Weltkrieg, wird in Dachau geboren. 1948 stirbt er in seiner Heimatstadt.

1943 – Im oberpfälzischen Regensburg wird der Fußballfunktionär Gerhard Aigner geboren. Er war von 1989 bis 2003 Generalsekretär bzw. Generaldirektor der UEFA.

1946 – Der dreifache Deutsche Meister im Ringen, Lorenz Hecher, wird im oberbayrischen Giggenhausen geboren.

1987 – Der Fußballer Christian Träsch erblickt in Ingolstadt das Licht der Welt. Er spielte bis 2003 beim MTV Ingolstadt und von 2003 bis 2007 beim TSV 1860 München.

2 Kommentare zu Bayern am 1. September

  1. Elke Höfer // 18. Oktober 2011 um 20:38 //

    1246: in Vohburg heiratete Konrad IV. und Prinzessin Elisabeth von Bayern.

  2. Elke Höfer // 5. Dezember 2011 um 08:34 //

    1955 : Lindau am Bodensee wird wieder in den Freistaat Bayern eingegliedert.

Kommentar hinterlassen