Kolumne

Bayern am 1. November

Von: Holger Schossig

Der Blick in die bayerische Geschichte – was passierte am 01. November im Freistaat? Geschichtliche Ereignisse, prominente Geburtstage und Sterbetage aus der Vergangenheit. Sie haben auch ein Datum, das hier nicht aufgeführt ist? Dann teilen Sie es uns allen als Kommentar mit!

1007 – Das Bistum Bamberg wird errichtet. Ausschlaggebend dafür war die Reichssynode in Frankfurt am Main.

Der Schwarze Einser

1849 – Die erste deutsche Briefmarke wird vom Königreich Bayern mit dem Schwarzen Einser herausgegeben.

1908 – Bayerische Truppen, die sich mit Franzosen verbündet hatten, gewinnen die Vierte Schlacht am Bergisel gegen Tirol.

1942Ludwig Siebert, Politiker der NSDAP und von 1933 bis zu seinem Tod Bayerischer Ministerpräsident, stirbt in Stock am Chiemsee. Er wurde 68 Jahre alt.

1970 – Am Klinikum Harlaching in München wird der erste zivile deutsche Rettungshubschrauber mit Namen „Christopher 1“ in den Dienst gestellt.

1999 – Ein 16-jähriger Amokläufer tötet in Bad Reichenhall vier Menschen und sich selbst, sechs werden zum Teil schwer verletzt.

2006 – In seiner Heimat Fürth stirbt der FDP-Politiker Kurt Scherzer. Er war von 1964 bis 1984 Oberbürgermeister und somit das bis heute am längsten amtierende Stadtoberhaupt in der mittelfränkischen Stadt. Scherzer wurde 86 Jahre alt.

5 Kommentare zu Bayern am 1. November

  1. Elke Höfer // 1. November 2011 um 08:22 //

    1959 : Die Augsburger Allgemeine Zeitung (kurz AZ) eine der größten bayerischen Abonnement-Zeitungen erscheint zum ersten Mal.

  2. Klara Kirsch // 1. November 2011 um 11:02 //

    1945 – in Bayern wurde die KPD als erste Partei von der US-Besatzungsmacht am 1. November 1945 in München zugelassen.

  3. Klara Kirsch // 1. November 2011 um 21:52 //

    1607 wurde Georg Philipp Harsdörffer (korrekt: Harsdorf) in in Fischbach, heute zu Nürnberg geboren († 17. September 1658 in Nürnberg) war ein deutscher Dichter des Barock sowie Begründer des Pegnesischen Blumenordens. Seine Literatur verfasste er in der Oberdeutschen Schreibsprache.

  4. Klara Kirsch // 1. November 2011 um 21:57 //

    1902
    Eugen Jochum wurde 1. November 1902 in Babenhausen im Unterallgäu geboren († 26. März 1987 in München) war Dirigent und zählt zu den bekanntesten Interpreten der Werke Anton Bruckners.

  5. Klara Kirsch // 1. November 2011 um 22:01 //

    1806
    Ludwig Zöschinger starb in Augsburg, er war ein Geistlicher, Komponist und Organist.

Kommentar hinterlassen