Kolumne

Badeseen sind sauber!

Badeseen sind sauber Badeseen sind sauber
Badeseen sind sauber

Badeseen sind sauber

Auch wenn das Wetter den Deutschen momentan ein Strich durch die sommerliche Rechnung macht, rückt die Zeit von Sommer, Sonne, Strand und Meer immer näher.

Doch es muss nicht stets das Mittelmeer oder die Cote d`Azur sein. Auch Deutschland verfügt über zahlreiche Badeseen. In diesen erscheinen jährlich zahlreiche kleine und große Badegäste zum Vergnügen im kühlen Nass.

Ob im Norden, Osten, Süden oder Westen in allen Teilen der Republik locken sommerliche Temperaturen Besucher an. Gerade in stehenden Gewässern wie Seen drängt sich vielen Gästen der Gedanke der mangelnden Sauberkeit und Hygiene auf.

[sws_yellow_box box_size=“640″]Inhalte des Artikels
Fehlerhafte Studien führen oft zu Missverständnissen
Beste Wasserqualität in Bayern
Fazit
Quellen der Recherche [/sws_yellow_box]

Viele Kritiker sehen das Problem darin, dass aufgrund der fehlenden Wasserzirkulation in Seen der Selbstreinigungsprozess bei Verschmutzungen nicht gewährleistet ist. Aktuelle Testergebnisse der europäischen Kommission geben jedoch ein anderes Bild ab – Deutsche Badeseen sind sauber!

Grubsee und Barmsee, Bayern – Germany HD Travel Channel

Fehlerhafte Studien führen oft zu Missverständnissen

Gerade deutsche Badeseen wurden in der Vergangenheit oft zu Unrecht kritisch beurteilt.
Erst vor einem Jahr wurde Kritik gegenüber Messinstitutionen laut, die veraltete Befunde aus dem Vorjahr publizierten.

So wir den potentiellen Besuchern ein falsches Bild der tatsächlichen Wasserqualität weitergegeben. Darüber hinaus kamen diverse Behörden zu unterschiedlichen Ergebnissen. Ungenaue Messverfahren bei denen beispielsweise Sand, Schmutz oder Kot der Wassertiere aufgewirbelt wurde, könnten hier einige der Gründe für die Differenzen sein.

Ein pikantes Beispiel ist hierbei der bayerische Starnberger See, dessen Wasserqualität im Vorjahr vom ADAC als bedenklich eingestuft wurde. Das Landratsamt empörte sich, regelmäßige Wasseruntersuchungen des Amtes konnten diese Einschätzung nicht im Ansatz bestätigen.

Viele Messverfahren finden außerdem im sogenannten Flachwasser statt, das besonders anfällig für Verunreinigungen ist. Der Europäischen Kommission ist diese Problem durchaus bekannt, denn sie schreibt die Wassertiefe bei Messungen auf 30 cm vor. Das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit kommt jedenfalls auf Grundlage von mehr als 2000 Proben nach EU-Richtlinie in über 384 Seen zu dem Ergebnis: die bayerischen Badeseen weisen eine hervorragende Wasserqualität auf.

Beste Wasserqualität in Bayern

Dass diese Aussage des Landesamtes nicht von ungefähr kommt, lässt sich an einigen Beispielen bayerischen Seen belegen, die über eine ausgezeichnete Wasserqualität verfügen.

Der Altmühlsee beispielsweise hat eine hervorragende Wasserqualität. Die vielen Sandstrände verbreiten ein südliches Urlaubs-Flair und eröffnen fast jeden Zugangspunkt rund um den See. Sowohl die Gastronomie als auch verschiedene Angebote für Sportler und Aktive runden das Angebot des Altmühlsee ab!

Chiemsee aus der Luft

Der Chiemsee ist ein weiterer attraktiver bayerischer Badesee mit guter Wasserqualität. Als drittgrößter See Deutschlands wird er im Volksmund auch „bayerisches Meer“ genannt.

Er verfügt über ausgedehnte Sandstrände, die durch ihre flache Uferform für Familien besonders geeignet sind. Darüber gibt es ein Naturmoorbad als besonderes Erlebnis am See. Neben diesen Beschriebenen müssen auch der Tegernsee, der Ammersee und in Teilen der Bodensee mit ihrer guten Wasserqualität Beachtung finden. Auch sie sind für Freunde des kühlen Sports gut geeignet.

Fazit

Deutsche Badeseen sind sauber! Dies ist das eindeutige Urteil der aktuellen EU-Messungen. Somit bestätigt die europäische Kommission viele deutsche Landesämter, die zu identischen Ergebnissen gelangen. Gewisse bayerische Seen verfügen dabei über eine hervorragende Wasserqualität. Anders lautende Ergebnisse lassen sich meist auf messmethodische Fehler im Bereich des Flachwassers zurückführen.

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Ron Sumners

Quellen der Recherche
http://www.focus.de/reisen/europa/badestellen-im-test-so-sauber-sind-europas-badeseen-und-meere_aid_996344.html
http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Die-Badeseen-sind-sauber-id25256541.html

Kommentar hinterlassen