Kolumne

Autoteile in Bayern

Der Trend geht zum Onlineshopping

In der heutigen Zeit haben viele große Unternehmen einen Online-Shop, um ihre Ware zum einen in größerem Umfang zu verkaufen und zum anderen um ihren Kunden einen besseren Service zu bieten. Wie fast alle Branchen geht auch die Automobilbranche mit der Zeit. Dazu zählt vor allem der Handel mit Autoteilen, auch in Bayern.

Autoteile in Bayern

Autoteile in Bayern

Bis vor gar nicht all zu langer Zeit musste man in den nächstgelegenen Handel für Autoteile fahren, wenn ein Ersatzteil oder Zubehör wie Frostschutzmittel, Scheibenwasser oder Lackpolitur benötigt wurde. Auch für den Reifenkauf machte man sich auf den Weg zum nahe gelegenen Händler. An Sonn- oder Feiertagen oder zu späteren Tageszeiten, an denen kein Fachhandel mehr geöffnet hatte, musste man sich zwangsläufig bis zum darauf folgenden Tag gedulden.

Heute gibt es zahlreiche sehr bekannte Online-Händler wie AutoteileXXL, die sich entweder auf bestimmte KFZ-Teile spezialisiert haben oder von A wie Alufelgen bis Z wie Zündkerzen alles im Sortiment haben, wie man bei dem verlinkten Beispielshop auch schön sehen kann. In Bayern geht der Trend ebenfalls deutlich zum Onlineshopping, weshalb wir eigentlich vor allem darüber einmal schreiben wollten. Wir zeigen, wo Vor- und Nachteile des Onlineshoppings liegen und worauf man achten sollte, wenn man im Internet kauft.

Die Vorteile des Onlineshopping

Der wohl größte Vorteil, der beim Gedanken an das Thema Onlineshopping denkt: Es geht schnell und bequem zu jeder Zeit und von jedem Ort der Welt aus. Und das vollkommen stressfrei. Kein Gedränge an der Kasse und kein lästiges Warten auf den Verkäufer für eine persönliche Beratung zum Produkt. Ausführliche Produktbeschreibungen sind Bestandteil eines jeden guten Online-Shops und spätestens auf der Herstellerseite des Produktes lassen sich wirklich auch die kleinsten und verstecktesten Informationen finden.

Ob über den PC, das Smartphone oder Tablet, ein paar Klicks und schon bringt man die gewünschte Ware auf den Weg zu sich nach Hause. Man spart sich die Kosten und Zeit für die Fahrt zum Händler vor Ort und kann auch am späten Abend oder an Sonn- bzw. Feiertagen bestellen. Für dringend benötigte Produkte bieten viele Online-Händler sogar einen 24-Stunden-Lieferservice.

Ein weiterer Vorteil ist aber das breit gefächerte Sortiment, das sich im Internet vorfinden lässt. Die meisten Shops sind gut aufgestellt und bieten eine breite Produktpalette. Und falls ein Internethändler einen Artikel einmal nicht vorrätig hat, so schaut man sich einfach auf einer anderen Seite um.

Es lassen sich die verschiedensten Artikel in den unterschiedlichsten Preisklassen, von verschiedenen Marken finden. Nicht nur Zubehör und Ersatzteile, sondern auch Reifen lassen sich zu günstigen Preisen online kaufen. Wer die Daten der benötigten Reifen kennt, kann sich diese per Mausklick schnell und einfach nach Hause liefern lassen.

Viele Autoteile, insbesondere Markenprodukte, lassen sich im Internethandel günstiger erwerben, als beim Händler in Bayern. Über bekannte Preissuchmaschinen wie Idealo lässt sich schnell und einfach das günstigste Angebot von allen finden. Und dieser geringe Aufwand lohnt sich: Nicht selten lassen sich deutlich mehr als nur ein „paar Euro“ sparen.

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Gibt es beim Onlineshopping auch Nachteile?

Der einzige Nachteil des Onlineshoppings ist, dass man das gekaufte Produkt nicht in den Händen hält, bevor es geliefert wird. Bei Markenprodukten mit bekannter Qualität stellt dies aber ohnehin kein Problem dar – immerhin weiß man, was man kauft. Lediglich bei sehr günstigen Produkten oder Produkten nicht bekannter Marken ist es hilfreich, sich schon vor dem Kauf ein Bild von Qualität und Beschaffenheit des Materials zu machen. Wer also die Möglichkeit hat, auf ein bewährtes Produkt zurückzugreifen, sollte dies auf jeden Fall tun, da hier nicht davon auszugehen ist, dass das Produkt, welches der Kunde erhält, nicht den Vorstellungen entspricht.

Doch auch der Nachteil hebt sich auf: Denn auch, wenn das bestellte Produkt einmal nicht der Erwartung entspricht, geht eine Rückabwicklung bei den meisten Online-Händlern recht schnell und einfach von der Hand. Beim Kauf im Internet hat der Käufer, im Gegensatz zum Ladenkauf, grundsätzlich ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

Fazit

Nicht umsonst tendieren die Menschen in Bayern mittlerweile mehr und mehr zum Online-Kauf, auch bei Autoteilen. Das Onlineshopping spart enorm viel Zeit, Aufwand und teilweise auch Geld, weil Produkte, wie etwa Autoteile online häufig günstiger zu ergattern sind. Es ist zu jeder Zeit und mithilfe mobiler Endgeräte von jedem Ort aus möglich. An Sonn- und Feiertage braucht man ebenso wenig zu denken, wie an Öffnungszeiten der Geschäfte.

Es ist anzunehmen, dass sich die Zahl der Online-Shopper in den nächsten Jahren noch gewaltig ansteigen wird. Denn viele Menschen erkennen und nutzen die Vorteile des Onlineshoppings, so eben auch in Bayern.

Bildquelle
Artikelbild: © panthermedia.net / Alexander Tarasov

Über Simon Schroeder (106 Artikel)
Erstellt und gepflegt von <a href="https://plus.google.com/111295419607355970628?rel=author">Simon Schröder</a>.