Kolumne

Auf der Suche nach der richtigen Unterkunft

Von: Holger Schossig

Jeder Urlaub will gut geplant sein. Dazu gehört selbstverständlich auch die Wahl der passenden Unterkunft. Hier hat man in Bayern doch recht viele Möglichkeiten. So stehen neben Hotels in Bayern natürlich auch Pensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Bauernhöfe, Campingplätze, Berghütten, Zeltplätze und auch private Wohngelegenheiten zur Verfügung. Für was man sich entscheidet, liegt zum einen natürlich daran, wie viel man investieren kann und möchte, zum anderen aber auch, wo man seinen Urlaub verbringt.

Unterkünfte findet man immer. Ob in den Alpen… Foto: Kaber

Wer auf dem Land Urlaub machen möchte, der findet dort wohl nur schwerlich einen Fünf-Sterne-Tempel. Wer dagegen direkt in der Großstadt seinen Urlaub verbringen will, der wird es mit Campingplätzen schwerer haben. Wer im Norden Bayerns die Ferien verbringt, der findet dort vermutlich auch keine Berghütten. Sie sehen, dass es schon auch darauf ankommt, wo es einen hinverschlägt.

Eine große Auswahlmöglichkeit aber findet man, wenn man direkt in die Stadt möchte. Nürnberg oder München beispielsweise. Augsburg, Regensburg, Bayreuth, Würzburg, Amberg – all diese Städte haben viel an Sehenswertem zu bieten und sind natürlich auf Gäste entsprechend vorbereitet. In den Städten sind somit neben Hotels auch zahlreiche günstige Pensionen, Ferienwohnungen und auch private Vermietungen zu finden. Man sollte sich nur rechtszeitg darum kümmern und keinesfalls darauf verlassen, dass man schon was bekommen wird. Das könnte mitunter eine längere Suche nach sich ziehen. Denn in Bayern ist immer was los.

…oder in München – Foto: Wolfgang Pehlemann

Nehmen wir als Beispiel doch mal die Landeshauptstadt. Natürlich gibt es auch hier Zeitpunkte im Jahr, die mal mehr, mal weniger besucht sind, aber auch wenn man außerhalb der Hauptsaison hierher kommt, heißt das noch lange nicht, dass man überall freie Übernachtungsplätze findet. Zudem kommt es auf den eigenen Anspruch an. Hotels in München gibt es in allen Kategorien und Preisklassen. Wer rechtzeitig seinen Urlaub plant, der kann auch noch aus dem Vollen schöpfen. Denken Sie aber daran, dass es Zeiten in München gibt, die extrem überlaufen sind. Das Oktoberfest ist so ein Zeitraum. Wer Ende September nach München kommt, dem bleibt gar nichts anderes übrig, als rechtzeitig zu buchen. Aber das kennen Sie sicherlich von vielen anderen Urlauben bereits, oder?

Kommentar hinterlassen